Projekt ist beendet.

9
Spenden bisher
2.466 €
wurden gesammelt
Jetzt spendenDu hast einen Gutschein?

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

„Übermut tut selten gut.“ Dies musste der kleine Ozy mit nur fünf Monaten leider erfahren. Der junge Mischlingsrüde kam am 13.02.2018 ins Tierheim Elisabethenhof und war eigentlich auf der Suche nach einem Zuhause. Beim Versuch auf eine Fensterbank zu springen, hat er sich das Schienbein gebrochen. Er musste in der Tierklinik operiert werden und hat einen Pin eingesetzt bekommen, der nach einigen Wochen wieder entfernt werden musste.  Inzwischen hat Ozy ein Zuhause in einer netten Familie gefunden!
Ozy ist nur ein Beispiel von vielen Patienten, die operiert werden müssen oder chron. Erkrankungen haben die dauerhaft therapiert  werden müssen.
 
Im Tierheim Elisabethenhof, zugehörig dem Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. werden Hunde, Katzen und Kleintiere liebevoll betreut und versorgt, bis sie ein neues Zuhause gefunden haben. 
 
Das Tierheim erhält keine staatlichen Zuschüsse und finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge, Patenschaften und Spenden. Der Bund gegen Missbrauch der Tiere e.V. trägt das Siegel des Deutschen Spendenrates, ist als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt sowie von der Erbschaftssteuer befreit.
 
Projektort: Siedlerstraße 2, 61203 Reichelsheim, Deutschland

Ansprechpartner:

Sylke W.

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden